Viersen: Drei Ausschüsse am Montag

Viersen : Drei Ausschüsse am Montag

Viersen (jon) Drei Viersener Ausschusssitzungen finden am kommenden Montag, 12. Juli, im Forum am Rathausmarkt statt. Ein Antrag von Anwohnern mit Blick auf Lärmbelästigungen und andere Störungen durch Nutzer der Grillwiese auf dem Hohen Busch befasst um 17 Uhr den Viersener Ordnungs- und Straßenverkehrsausschuss im Cambridgeshire-Zimmer. Weiterer Tagesordnungspunkt der öffentlichen Sitzung ist der Ausbildungsbedarf 2011 bei der Feuerwehr Viersen. Ebenfalls um 17 Uhr tritt der Viersener Sportausschuss im Lambersart-Zimmer zusammen.

Hier werden die Beratungen über die Verwendung der Sportstättenpauschale fortgesetzt. Im Haupt- und Finanzausschuss, 18 Uhr im Peterborough-Zimmer, wird eine umfangreiche Tagesordnung behandelt. Themen sind unter anderem der Kinder- und Jugendförderplan der Stadt Viersen, die Einführung einer Beschlusskontrolle (Antrag der CDU-Stadtratsfraktion), die Berücksichtigung sozialer und umweltbezogener Belange bei der Vergabe von Aufträgen und die Prüfung der Einhaltung des Konnexitätsprinzips sowie gegebenenfalls die Erhebung einer kommunalen Verfassungsbeschwerde gegen das Land Nordrhein-Westfalen (beides Anträge der Linken).

Außerdem stehen der Personalhaushalt, der Ausbildungsbedarf bei der Feuerwehr, die Verwendung der Sportstättenpauschale, das Konjunkturpaket II, die Gebühren für Straßenreinigung, Friedhöfe und den Rettungsdienst sowie das Projekt "Soziale Stadt - Südstadt Viersen" auf der Tagesordnung.

(RP)
Mehr von RP ONLINE