Diebe schubsen Mitarbeiterinnen aus dem Weg und fliehen mit Beute aus Supermarkt in Viersen

Diebstahl in Viersen : Diebes-Duo flüchtet aus Supermarkt

Einer der Täter schubste Mitarbeiterinnen zur Seite und floh dann mit Begleiterin und Beute.

Ein Diebes-Duo hat am Dienstagabend in einem Supermarkt an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Viersen Ware gestohlen, bei der Flucht wurden zwei Mitarbeiterinnen aus dem Weg geschubst. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall gegen 21.20 Uhr. Zwei Kunden, Mann und Frau, hatten augenscheinlich Ware in eine mitgebrachte Tasche gesteckt. Als zwei Mitarbeiterinnen das Duo vor Verlassen des Marktes ansprachen und festhalten wollten, schubste der Mann die Mitarbeiterinnen zur Seite und flüchtete mit seiner Begleiterin aus dem Markt. Eine Mitarbeiterin wurde dabei leicht verletzt. Was das Duo gestohlen hat, steht noch nicht fest. Nach Polizeiangaben ist der Tatverdächtige 1,80 Meter groß, etwa 25 Jahre alt, ist auffällig dünn und hat kurzrasierte Haare. Er trug dunkle Kleidung. Die Tatverdächtige ist etwa 1,55 Meter groß und etwa 30 Jahre alt. Sie ist schlank, hat dunkelblonde Haare und nach Angaben der Zeugen große, auffällig helle Augen und langgezogene Augenbrauen. Auch sie war dunkel gekleidet. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 02162 3770.

(rp)
Mehr von RP ONLINE