1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Die reine Leere in der Fußgängerzone Viersen

Viersen : Die reine Leere

Sonntagmittags wird die Viersener Fußgängerzone eigentlich immer zum Hotspot der Spaziergänger – vor allem, wenn das Wetter schön ist. Nicht so am gestrigen Sonntag – trotz Sonnenschein und blauem Himmel: „So leer habe ich das hier noch nie gesehen“, sagt ein Mann zu seiner Frau.

Das Paar ist das Einzige weit und breit in der nördlichen Fußgängerzone – als sei eine Ausgangssperre wegen der Corona-Pandemie längst angeordnet. Grüppchenbildung? Fehlanzeige! Der nächste Mensch ist erst 100 Meter weit entfernt zu sehen – ein älterer Mann, der alleine unterwegs ist. „Das ist fast schon gespenstisch hier“, sagt er. Das sehen zahlreiche Tauben anders: Sie zeigen akrobatische Flugkunststücke und lassen sich beim Sitzen auf der Hauptstraße von niemandem stören. RP-Foto: Röse