Die Fronleichnams-Prozessionen 2019 in Viersen

Katholiken in Viersen : Die Fronleichnams-Prozessionen

Zahlreiche Katholiken machen sich am Donnerstag auf den Weg, demonstrieren bei den Fronleichnams-Prozessionen ihren Glauben. Eine Übersicht.

Zu Fronleichnam ziehen am Donnerstag, 20. Juni, traditionell Katholiken durch die Straßen, demonstrieren öffentlich ihren Glauben an die Gegenwart Christi im Sakrament der Eucharistie. Oder, wie es der Dülkener Pfarrer Jan Nienkerke mal ausdrückte: „Wir kommen mit Jesus um die Ecke.“ Denn darum gehe es den Katholiken an Fronleichnam: Gott und Jesus zu den Menschen zu bringen.“ In dem Stück Brot in der Monstranz verbirgt sich nach katholischer Lehre Jesu Leib. Es gehe an Fronleichnam aber nicht allein darum, das Brot anzubeten, betonte der Pfarrer. „Wir müssen selber, im übertragenen Sinne, zum Brot werden, die Sorgen und Nöte von Menschen in den Blick nehmen, die in unserer Gesellschaft nicht so gut dastehen.“ Alle Pfarrgemeinden laden die Anwohner der Prozessionswege dazu ein, ihre Häuser zu schmücken.

Alt-Viersen Die Pfarrgemeinde St. Remigius beginnt das Hochfest Fronleichnam um 9.30 Uhr im Jubiläumsgarten an der Hardter Straße. Die Prozession führt von dort über die Straße Am Lützenberg und die Hardter Straße zur Zweitorschule. Dort wird eine Statio gehalten. Von dort geht es über Zweitorstraße und Schützenstraße zur Kirche St. Peter, wo die Prozessionsteilnehmer den Schlusssegen empfangen. Im Anschluss laden die Pfadfinder zur Begegnung mit Getränken und einer kleinen Stärkung ein. Bei schlechtem Wetter findet die Messe in der Kirche St. Peter statt.

Dülken In Dülken beginnt Fronleichnam um 9.30 Uhr mit einer Messe auf der Festwiese im Stadtgarten, mitgestaltet vom Kirchenchor St. Cornelius. Von dort führt die Prozession zur Pfarrkirche St. Cornelius, wo der Schlusssegen erteilt wird.

Süchteln Um 10 Uhr beginnt in der Pfarrkirche St. Clemens die Messe zum Hochfest Fronleichnam. Daran schließt sich unmittelbar die Prozession an, die bei trockenem Wetter folgenden Weg nehmen wird: Hindenburgstraße, Fußweg zum Irmgardisstift, Segensaltar am Irmgardisstift, Bergstraße, Westring, Anne-Frank-Straße, Segensaltar am Irmgardiskrankenhaus, Anne-Frank-Straße, Ostring, Lindenplatz, Pfarrkirche. Nach dem Schlusssegen sind alle Teilnehmer zu einer Begegnung auf dem Kirchenplatz zwischen Weberhaus und Kirche und im Küsterhaus zu einer kleinen Stärkung eingeladen.

Boisheim Um 9.30 Uhr feiern die Katholiken zunächst einen Gottesdienst an der Luzia-Kapelle, ziehen von dort zur Kirche St. Peter.

(RP)
Mehr von RP ONLINE