1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Die Billard WM in Viersen, die Borussia und 5000 Euro

Viersen : Die Billard-WM in Viersen, die Borussia und 5000 Euro

  Wenn am Donnerstag die 31. Billard-WM in der Festhalle Viersen startet, werden Spieler und Fans aus der ganzen Welt in die Kreisstadt strömen. „Es gibt’s nichts Schöneres, als wenn in der Festhalle bei der WM ein Hauch von Internationalität zu spüren ist“, sagte Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) vor dem Start.

„Es ist toll, wenn wir Menschen aus den umliegenden Ländern erreichen, die als Zuschauer nach Viersen kommen.“

Die Deutsche Billard-Union hat in diesem Jahr persönliche Bekanntschaft mit einer der großen wissenschaftlichen Revolutionen des 20. Jahrhunderts gemacht – der Chaostheorie. Das ist die, die besagt, dass der Flügelschlag eines Schmetterlings am Amazonas in Texas einen Wirbelsturm auslösen kann. Oder, wie im Viersener Fall: dass das Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg am Freitagabend ausgetragen wird. Durch das Heimspiel gegen den fernen Gegner ist die Nachfrage nach Hotelzimmern hoch. Und Viersen hat kein großes Hotel. Das Gros der Billard-WM-Spieler und -Funktionäre muss deshalb in Mönchengladbach untergebracht werden. Die Billard Union hat zwar eine Partnerschaft mit dem Leonardo-Hotel, doch die nützt nicht wirklich etwas, wenn es wegen der Fußballfans an Kapazitäten fehlt und die Preise steigen.  „Das bedeutet für uns direkt Mehrkosten in Höhe von 5000 Euro“, sagt Helmut Biermann, Präsident der Deutschen Billard-Union

  • Bettina Rademacher-Bensing (Agentur für Arbeit Krefeld)
    Festhalle Viersen : Schüler kommen auf Tour
  • Die neue Vorsitzende des CDU-Bezirks Alt-Viersen,
    Politik in Viersen : 22-Jährige Friederike Rahn führt CDU-Bezirk Alt-Viersen
  • 3:1 gegen Bielefeld : Stindl schießt Borussia per Doppelpack zum ersten Saisonsieg

Anemüller erklärte: „Ich denke, dass wir in anderthalb bis zwei Jahren in Viersen ein großes Hotel für Zuschauer und Spieler präsentieren können.“ Derzeit liefen im Stadthaus gute Gespräche mit einem Investor.