Kommentar: Den Elternwillen nicht ignorieren

Kommentar: Den Elternwillen nicht ignorieren

Seit Jahren entscheiden sich Eltern, die ihre Kinder an der Liebfrauenschule anmelden, auch für das pädagogische Konzept des traditionsreichen Gymnasiums, für den besonderen Lernort in Mülhausen. Und die hohen Schülerzahlen zeigen, dass Eltern sehr an dieser Schule gelegen ist.

Dass darunter Eltern aus Nettetal, Viersen oder Kempen sind, mag einige Kommunalpolitiker wurmen, die vorrangig die Gymnasien in ihren Städten im Blick haben. Sie sollten den Elternwillen aber nicht unterschätzen. Wenn sie über ihre Kreistagsfraktionen die mögliche Umsetzung eines tragfähigen Konzeptes zum Erhalt der Liebfrauenschule blockieren, werden es ihnen die betroffenen Eltern nicht danken. Sie werden möglicherweise für den Erhalt der Schule auf die Straße gehen. Lokales Kirchturmdenken hat hier keinen Platz.

(RP)
Mehr von RP ONLINE