1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Interview: "Das Meeting ist weltweit unter den Top 10"

Interview : "Das Meeting ist weltweit unter den Top 10"

Detlef Vieth, Vorsitzender des Fördervereins, richtet das 20. Hochsprungmeeting aus.

Wer ist von Anfang beim Viersener Hochsprungmeeting seit 19 Jahren mit der 20. Auflage dabei?

Vieth Ich.

Anfangs gab es noch einen weiteren Weggefährten?

Vieth Da war noch der am 8. Juli 2012 verstorbene Peter Liese, der eigentliche Ideengeber dieser Veranstaltung. Er war Trainer bei der LG Viersen, und sein Sohn war dort ein guter Hochspringer. Er gehörte damals dem Landeskader an. Durch die guten deutschen Kontakte von Peter Liese in der Hochsprungszene kam es zu unserem Hochsprungmeeting.

Wenn Sie jetzt Bilanz ziehen ...

Vieth Die fällt nur positiv aus, weil mir persönlich das Meeting sehr viel gebracht hat. Es ist immer wieder toll, internationale Athleten kennenzulernen und auch ein wenig über sie selbst und deren Länder zu erfahren.

Wann kam bei Ihnen das Gänsehautfeeling bei den mittlerweile 19 Veranstaltungen?

Vieth Eigentlich immer dann, wenn Springer über 2,25 Meter blieben und ganz besonders beim ersten 2,30-Meter-Sprung durch den Italiener Nicola Ciotti 2003. Das war wie jetzt der kommende Sonntag, der 20. Juli.

  • 09.07.2021, Bayern, Neubiberg: Ein Luftfilter steht
    Corona im Kreis Viersen : Schulstart ohne neue Raumluftfilter
  • Bislang wurden in 2486 Fällen Corona-Mutationen
    Corona-Pandemie : Fast 100 Menschen im Kreis Viersen infiziert
  • Andreas Janke und Lena Korth planen
    Freizeit in Schwalmtal : Natur und Kultur in Lüttelforst erleben

Wie weit wurde das Meeting durch die Viersener aufgenommen?

Vieth Anfangs tummelten sich Helfer und Mitarbeiter auf der Sportanlage Löh. Als das Meeting bekannter wurde und internationale Qualität bekam, kamen bis zu 1400 Zuschauer, die auch bei regnerischem Wetter das Meeting bis zum Ende verfolgten. Selbst internationale Springer loben unsere Atmosphäre, die das tolle und ebenso sachkundige Publikum erzeugt.

Welcher Hochspringer hat bisher den stärksten Eindruck hinterlassen?

Vieth Für mich war es der Engländer Dalton Grant. Nach der Siegerehrung hing er einem im Rollstuhl sitzenden Kind seine Medaille um. Das Kind freute sich wahnsinnig. Es wurden viele Fotos geschossen.

Wie steht derzeit der Meetingrekord?

Vieth Der steht bei 2,31 Meter, gesprungen am 2. Juli 2006 durch den Italiener Giulio Ciotti, der Zwillingsbruder vom ersten Rekord in Viersen über 2,30 Meter.

Wo ist zurzeit das Viersener Hochsprungmeeting international als Spezialveranstaltung einzuordnen?

Vieth Seit Jahren befinden wir uns mit unserem Meeting unter den Top 10 weltweit.

Was ist nach dem 20. Meeting auf der Löh?

Vieth Nach dem Stand heute soll die Sportanlage an der Löh zurückgebaut und dort ein Kindergarten errichtet werden. Elmar Orta, Vorsitzender der LG Viersen, und ich stehen in einem guten Kontakt zu den Verantwortlichen der Stadt Viersen. Ich bin guten Mutes, dass wir bis zur Erneuerung der Anlage am Hohen Busch einen Ersatzplatz für das Hochsprungmeeting finden werden. Die Verhandlungen werden aber erst nach dem Meeting aufgenommen.

PAUL OFFERMANNS SPRACH MIT DEM 58-JÄHRIGEN MEETING-DIREKTOR DETLEF VIETH.

(off)