1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Das Jubelpaar Hubert und Fia Wetzels sind als Wirtsleute bekannt

Bekannte Wirtsleute in Niederkrüchten : Sophia und Hubert Wetzels feiern Eiserne Hochzeit

Sophia und Hubert Wetzels aus Niederkrüchten-Brempt feiern am 4. August ihre Eiserne Hochzeit. Die Erinnerung an ihre Heirat vor 65 Jahren ist bis heute nicht verblasst.

Sophia und Hubert Wetzels (beide 86) aus Niederkrüchten-Brempt feiern am 4. August ihre Eiserne Hochzeit. Die Erinnerung an ihren Hochzeitstag vor 65 Jahren ist bis heute nicht verblasst: Alle Hochzeitsgäste sind mit dem Brautpaar in einem Bus zur Pfarrkirche St. Bartholomäus gebracht worden. „Das war wunderschön“, schwärmt Sofia, Fia genannt. Es war der Beginn einer glücklichen Partnerschaft:  „Wir haben immer zusammengehalten, egal was passiert ist“, sagt die Jubilarin.

Die Brempterin und der Ungerather  haben  sich an ihrem Arbeitsplatz in der Weberei Reiner Waters kennengelernt. Danach machten sie sich mit einer Baumwollweberei in Schier selbstständig. Als die Umsätze schlechter wurden, eröffneten sie einen Imbiss mit der Gaststätte Hubertusstube nebenan. Der Bürgermeister fragte damals, was denn passiere, wenn das Lokal nicht laufe. „Dann habe ich das schönste Ferienhaus in Brempt“, war Wetzels Antwort. Aber es lief. Mit 56 Jahren gingen beide in den Ruhestand.

Zu ihrem Sohn Helmut und dessen  Frau Sabine haben die beiden ein herzliches Verhältnis. Das Jubelpaar  kümmert sich gern um den großen Garten, unternimmt Spaziergänge am Hariksee. Beide lieben Schützenfeste; Hubert Wetzels gehörte 65 Jahre zur St.-Magdalena-Schützenbruderschaft Schier. Zur Goldenen und Diamantenen Hochzeit feierten sie groß, jetzt werden sie kleiner feiern. rdo