Mein Verein Fan-Club Den Tuddel: Das Herz schlägt für Borussia

Mein Verein Fan-Club Den Tuddel: Das Herz schlägt für Borussia

Die rund 70 Mitglieder des 1972 gegründeten Vereins Den Tuddel unterstützen mit Leidenschaft Borussia Mönchengladbach. Untereinander pflegen sie Freundschaften und Geselligkeit — und fahren gerne zu den Auswärtsspielen

Lobberich Gründe zum Jubeln gibt es gerade kaum: "Die Saison läuft nicht so gut für Borussia Mönchengladbach", sagt Sven Jentges bedauernd. Was aber der Freude am Fußball und erst recht der Treue zum Verein keinen Abbruch tut. "Wir stehen immer zu Borussia, auch bei Misserfolgen", stellt Andre Hartmann klar. Jentges und Hartmann sind aktiv im nach eigenen Angaben ältesten Fan-Club von Borussia Mönchengladbach - dem Nettetaler Borussen-Fan-Club Den Tuddel.

"Jedes Spiel von Borussia, besonders die Fahrten zu Auswärtsspielen, das sind immer besondere Erlebnisse", schwärmt Vorsitzender Jentges. Unabhängig vom Ergebnis: "Wir freuen uns natürlich, wenn unsere Borussia gewinnt, aber wichtig ist uns auch das Gemeinschaftsgefühl im Fan-Club, der Zusammenhalt." Als Beispiel nennt er das Auswärtsspiel im vergangenen Jahr in Wolfsburg, das wegen Starkregens unterbrochen wurde. Die Wartezeit überbrückten alle Borussia-Fans mit lautstarken Gesängen: "Ein wunderschöner Moment abseits des Fußballspiels", sagt Jentges.

Die schönsten Momente in der Geschichte von der Borussia haben Jentges (39) und Hartmann (31) nicht erlebt: "Die 1970er-Jahre, als Borussia in der Meisterschaft und international erfolgreich war, das war leider vor unserer Zeit. Umso spannender ist es, wenn unsere älteren Vereinsmitglieder, die das noch erlebt haben, erzählen", sagt Jentges.

Gegründet wurde der Fanclub am 2. Januar 1972 in der Lobbericher Traditionsgaststätte Den Tuddel - daher der Vereinsname. Die Bezeichnung behielt man auch bei, als die Kneipe 2011 dicht machte. Jentges: "Mittlerweile fühlen wir uns im neuen Vereinslokal op dön tömp an der Süchtelner Straße wohl." Heute gibt es rund 70 Mitglieder zwischen Mitte 20 und über 80 Jahren, darunter noch einige Gründungsmitglieder.

  • Leichtathletik : Der LC Nettetal stellt seine Winterlaufserie ein

"Freundschaften und Geselligkeit prägen unseren Fan-Club", sagt Hartmann. Feiern, Mitwirken bei Schützenfesten und im Karneval gehören zu den Aktivitäten, dazu kommt die jährlich dreitägige Fahrt zum Auswärtsspiel von Borussia bei Bayern München. Jentgens liegen die Auswärtsspiele besonders am Herzen: "Man begegnet anderen Fans aus anderen Regionen, lernt die Stadien der Vereine kennen, das sind Höhepunkte für mich."

Fankultur wird zwar großgeschrieben im Verein - aber nicht um jeden Preis, bei aller Freunde über Siege und Trauer bei Niederlagen: Man wolle Borussia "durch faire Unterstützung einen Rückhalt geben", heißt es in der Satzung. Von Hooligans oder Protestaktionen sogenannter Fangruppen halte man sich fern, erklärt Jentges. Was nicht heiße, kritiklos zum Verein zu stehen: "Ich finde, Trainer Hecking schafft es nicht mehr, die Mannschaft nach vorne zu bringen", sagt der Vorsitzende.

Kritik hin oder her, Hartmann sagt: "Auf jeden Fall stehen wir immer in Treue zum Verein."

(jobu)
Mehr von RP ONLINE