1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Corona-Fall an Realschule in Viersen

Corona in Viersen : Corona-Fall an Viersener Realschule

An der Viersener Realschule an der Josefskirche ist ein Schüler positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Das teilte der Kreis mit. „16 Mitschüler, die direkten Kontakt hatten, müssen in Quarantäne“, erklärte Kreis-Sprecherin Anja Kühne.

Alle werden nun getestet. Unterricht könne aber weiter erteilt werden. Kühne: „Die Schule kann offen bleiben.“ Dem Kreis wurde am Mittwoch eine weitere Neuinfektion mit dem Coronavirus bekannt. Damit sank die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner von acht auf fünf. Aktuell sind 51 Menschen im Kreis infiziert – vier weniger als am Dienstag: Viersen: Aktuell 18 Infizierte (minus 1), Nettetal: drei Infizierte (minus 3), Brüggen: Drei Infizierte (keine Veränderung), Niederkrüchten: Zwei Infizierte (minus 1), Schwalmtal: zwei Infizierte (minus 1).

(mrö)