Jubiläum in Viersen-Dülken Alte Fotos vom Clara-Schumann-Gymnasium gesucht

Dülken · Im nächsten Jahr wird die Schule 150 Jahre alt. Zum Jubiläum ist eine Ausstellung geplant. Dafür sucht die Schule jetzt Exponate.

 Ein Schüler, viele Lehrer: Ein altes Foto einer  mündlichen Abiturprüfung am Clara-Schumann-Gymnasium.

Ein Schüler, viele Lehrer: Ein altes Foto einer  mündlichen Abiturprüfung am Clara-Schumann-Gymnasium.

Foto: Stadtarchiv

Im September 2022 feiert das Clara-Schumann-Gymnasium Dülken seinen 150. Geburtstag. Aus diesem Anlass sollen Schüler, Eltern, Ehemalige und Freunde der Schule, in- und ausländische Gäste sowie Lehrer Gelegenheit zum Wiedersehen, Gedankenaustausch und Feiern haben. Die Vorbereitungen für die Jubiläumsfeierlichkeiten haben bereits begonnen.

Die Gründung der Schule geht auf eine Spende des Fabrikanten und Ehrenbürgers Mathias Bücklers zurück. 1872 konnte das neue Schulgebäude an der Friedenstraße (heute Verwaltungsgebäude der Stadtverwaltung an der Theodor-Frings-Allee) unter großer Beteiligung der Bevölkerung eingeweiht werden.1965 zog die Schule in das Gebäude an der Brandenburger Straße in Dülken um, nachdem der Rat beschlossen hatte, das Städtische Progymnasium auszubauen und eine Oberstufe einzurichten, damit in Dülken das Abitur abgelegt werden konnte.

An die 150 Jahre Schulgeschichte möchte die Schule durch eine Fotoausstellung erinnern. Für diese Ausstellung sind private Fotos und Erinnerungsstücke herzlich willkommen. Wer im Besitz privater Unterlagen und Fotos ist, wird gebeten, sie dem Clara-Schumann-Gymnasium leihweise zur Verfügung zu stellen. Telefon 02162 55354 und E-Mail: sekretariat@clara-duelken.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort