Viersen: CDU kritisiert Bürgermeister

Viersen: CDU kritisiert Bürgermeister

Mit Verwunderung haben CDU-Parteivorsitzender Paul Mackes und CDU-Fraktionsvorsitzender Stephan Sillekens auf die Ankündigung von Bürgermeister Günter Thönnessen zum Alleenradweg in Dülken reagiert. "Vor knapp fünf Wochen erst hat der Rat der Stadt den Beschluss gefasst, das Projekt umzusetzen. Einen Ratsbeschluss über die Presse wieder auf die Agenda zu setzen, ist schon merkwürdig", so Mackes. Sillekens sieht neben dem Stil auch im der inhaltlichen Vorgehensweise Probleme: "Das Sparen zur Notwendigkeit wird, ist in der heutigen Zeit unumgänglich. Doch Einzelmaßnahmen auf den Tisch zu legen, die isoliert betrachtet sicherlich Sparpotential haben, ist zu wenig.

Wir fordern daher den Bürgermeister auf, endlich ein ganzheitliches Konzept zu entwickeln." Parteichef Mackes kündigte an, in den kommenden Tagen die Partei- und Fraktionsvorsitzenden der fünf größten Ratsfraktionen zu einem Gespräch über die kommenden Haushaltsberatungen einzuladen: "Ich möchte auch von politischer Seite versuchen, einen gemeinsamen Weg zu beschreiten, der nicht nur das Sparen zum Thema hat, sondern auch die Bürgerbeteiligung auf neue Füße stellt."

(RP)
Mehr von RP ONLINE