„Hot-Spot“ in Viersen CDU besorgt über zunehmende Kriminalität am Busbahnhof

Viersen · Der Rathausmarkt in Viersen entwickelt sich nach Auffassung der CDU „leider zu einem Hot-Spot für kriminelle Interaktionen“. „Schon vor über zwei Jahren haben wir auf die Umstände am Busbahnhof hingewiesen, seitdem scheint sich die Lage aber verschlimmert anstatt verbessert zu haben“, sagt der Fraktionsvorsitzende Stephan Sillekens.

In den vergangenen Wochen und Monaten kam es zu zahlreichen Raubüberfällen im Umfeld des Busbahnhofs Viersen.

In den vergangenen Wochen und Monaten kam es zu zahlreichen Raubüberfällen im Umfeld des Busbahnhofs Viersen.

Foto: Nadine Fischer
(mrö)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort