1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Cassmae gewinnen Young Talents und eröffnen Eier mit Speck 2018

Young Talents : Siegerband Cassmae eröffnet im Juli das „Eier mit Speck“-Festival

Das Trio um die blinde Sängerin Cassandra Spittmann setzte sich im Finale von Young Talents durch. Deshalb dürfen die Musiker auf dem Hohen Busch spielen

Vier Bands traten am Samstag im Finale des Bandcontests Young Talents an. Das Viersener Jugendprojekt Young Life hatte den überregional beliebten Bandwettbewerb bereits zum zwölften Mal ausgerichtet. Die Gruppe Cassmae erspielte sich mit einer perfekt abgestimmten Performance von Sängerin Cassandra, Gitarrist Lennard und Soundkünstler Leon in der Viersener Festhalle den Sieg.

Die Band Bakali eröffnete den Abend. Die Sieger der dritten Vorrunde kommen aus Moers und Kamp-Lintfort. Mit ihren deutschen Texten und ihrer Bühnenpräsenz erinnerte die Truppe einige der Zuschauer an die Band Jennifer Rostock. In der Gesamtwertung schaffte das Quintett es auf den dritten Platz.

Mit Get Hired trat die Band mit den lautesten Fans des Abends auf. Das Trio aus Viersen besteht in der aktuellen Besetzung seit drei Jahren und spielt punkig orientierten Rock. Die Gruppe erreichte den zweiten Platz.

Die erst seit zwei Jahren bestehende Band The Muted Kingdom brachte das Publikum mit ihrer energiegeladenen Bühnenshow zum Tanzen und Klatschen. Stilistisch orientieren sich die vier Musiker aus Mülheim an der Ruhr am Alternative Rock. Sie belegten den vierten Platz.

Cassmae, die beste zweitplatzierte Band aus der zweiten Vorrunde, sicherte sich mit ihrem beeindruckenden wie bezaubernden Auftritt den Sieg. Die offene Art von Sängerin Cassandra, die entspannte Spielweise von Gitarrist Lennard und die pointierten Akzente elektronischer Musik von Leon setzten sich zu einem magischen Ganzen zusammen.

Kleine Imperfektionen löste Cassandra Spittmann charmant und vergaß vor Begeisterung über die gute Stimmung im Saal kurz den Text ihres neu komponierten Solostücks. Sie erzählte ehrlich von ihrer Inspiration zu einigen Liedern und trug einen Song vor, den sie erst vor einer Woche geschrieben hatte: „Für eine Person, die mein Leben verändert hat“, sagte die Duisburgerin.

Das absolute Gehör der blinden Sängerin kommt ihr auf der Bühne dabei ebenso zugute wie ihre entwaffnende Art. Als sie erklären will, warum einer ihrer Refrains in Hindi verfasst ist, sagt sie schlicht: „Ich weiß nicht mehr, warum ich angefangen habe, diese Sprache zu lernen. Ich bin ein Freak, was das angeht – und stolz drauf.“

Das Trio freute sich über den traditionellen Siegerkuchen und den ersten Preis des Nachwuchsband-Wettbewerbs: Die drei Musiker eröffnen das diesjährige „Eier mit Speck“-Festival am Hohen Busch in Viersen. Dort tritt die Gruppe am Freitag, 27. Juli, auf.