1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

BUND Viersen kämpft weiter für Erhalt der Schulhof-Eiche

Diskussion in Viersen : BUND fordert Erhalt der Schulhof-Eiche

Auf dem Schulhof der Brüder-Grimm-Schule in Süchteln soll eine Eiche gefällt werden. Naturschützer haben eine Anregung nach Gemeindeordnung, auch Bürgerantrag genannt, an die Stadtverwaltung geschickt.

Der BUND Viersen setzt sich weiter für den Erhalt einer Eiche Kostenpflichtiger Inhalt auf dem Pausenhof der Brüder-Grimm-Schule in Viersen-Süchteln ein. Nun hat er einen Bürgerantrag an die Stadt geschickt mit dem Ziel, die Fällung der Eiche auszusetzen. Die BUND-Vorsitzende Almut Grytzmann-Meister wirft der Schulleitung und dem Förderverein vor, sie hätten durch eine falsche Tatsachendarstellung gegenüber den Mitgliedern des Stadtrates erreicht, dass eine gesunde Eiche gefällt werden solle.

Sie fordert eine neue Abstimmung. „Der BUND Viersen hat zur Behauptung der Schule, man könne auf dem Schulhof aus Platzmangel das alle vier Jahre stattfindende Zirkusprojekt nur dann durchführen, wenn die dort stehende Eiche gefällt würde, recherchiert.“ Der Zirkusdirektor habe in einem Telefonat gesagt, dass der bisherige Platz für den Zirkus völlig ausreichend sei.

Auf Anfrage unserer Redaktion erklärte Zirkusdirektor Roman von Dobbeler aus Braunschweig, das Zelt habe 2018 „gerade so gepasst“. Aus der Ferne wolle er sich nicht anmaßen, in die weitere Planung in Viersen einzugreifen.

Der BUND kritisiert außerdem: „Dass das Baugesetz zwischen dem Zelt und dem nächsten Gebäude einen Mindestabstand von drei Metern vorschreibt, trifft hier nicht zu, weil es sich bei einem Zirkuszelt um vorübergehende, ,fliegende’ Bauten handelt.“

In einer Sitzung im Juni hatte der Ausschuss für Bauen, Umwelt- und Klimaschutz beschlossen, den Schulhof als Multifunktionsfläche umzugestalten. Unabhängig von dem Antrag des BUND wird in einer Sondersitzung am Montag, 28. September, 16.30 Uhr im Dülkener Bürgerhaus, über das Thema beraten. Denn es lag bereits ein anderer Bürgerantrag zum Erhalt des Baumes vor.

(naf)