1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Bürger spenden Fußballschuhe für Kinder in Afrika

Engagement in Brüggen : Laptops, Sportsachen und Werkzeuge für Burundi

Sportschuhe und Hilfsgüter für Burundi: dafür sorgte jetzt der Verein Burundi-Hilfe aus Brüggen. Im Rahmen des Jugendfußballturniers der TSF Bracht wurden neue Sporttrikots auf den Weg nach Burundi gebracht.

Organisator Klaus Trienes überreichte zwei komplette Trikotsätze an Friedhelm Leven und Elmar Dahlke von der Burundi-Hilfe. Auch das Unternehmen Sport Lohan stellte Trikots und Sportschuhe für das afrikanische Land zur Verfügung.

Viele Einzelspender folgten darüber hinaus dem Aufruf, den die Vereine  über die sozialen Netzwerke verbreitet hatten:  Sie brachten Fußballschuhe für den Nachwuchs in die Vereinsheime von TSF Bracht und Tura Brüggen. Unternehmer und Kommunen zeigten sich ebenfalls hilfsbereit und stellten die  dringend benötigten Laptops zur Verfügung: Die Computer sollen in Zukunft für die IT-Ausbildung im Johannes-Wolters-Zentrum in Muramvya verwendet werden.

Doch das war nicht alles: Mit zahntechnischen Werkzeugen und UV-Lampen werden die Koffer für Burundi komplettiert. Im März hatte eine vierköpfige Reisegruppe des Vereins, zu der Frank Gellen, Elmar und Hannes Dahlke sowie Sandra Das gehörten, die gesammelten Spendengüter persönlich an den Kooperationspartner der Fondation Stamm in Burundi übergeben. „Wir danken allen Spendern für ihre Unterstützung“, sagen Vereinsvertreter nach der erfolgreichen Aktion. RP