1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Brüggen: Neue Schilder für das Brachter Schnelltestzentrum

Reaktion auf Parksituation : Neue Schilder für das Brachter Schnelltestzentrum

Christoph Jansen, Betreiber des Testzentrums am Weizer Platz in Brüggen-Bracht, reagiert auf die Kritik in sozialen Netzwerken am Sonntagabend: Demnach sei die Parkplatzsituation dort unmöglich, freie Stellplätze könnten nicht angefahren werden.

Jansen bestätigte, dass der Andrang am Wochenende besonders groß gewesen sei. Dies habe daran gelegen, dass aus dem Tierpark potenzielle Besucher ohne den vorgeschriebenen Corona-Schnelltest in das Testzentrum in Brüggen-Bracht geschickt worden seien. In der Regel würden sich pro 15 Minuten zwölf Autos auf dem Platz aufhalten. Dies könnten mehr sein, wenn Kunden früher kämen. „Wir schaffen pro Stunde 50 Abstriche, manchmal sind auch 60 bis 70 möglich“, sagte Jansen.

Er sei am Samstag und Sonntagmorgen selbst vor Ort gewesen; in dieser Zeit habe es keine lange Autoschlangen gegeben. „Wir werden unser Personal noch verstärken“, kündigte Jansen an. Zudem sei er im ständigen Kontakt mit der Gemeinde; diese werde weiterhin unterstützen und auch noch neue Schilder aufhängen. „Ich bin überzeugt, dass die Situation mit Rücksichtnahme zu regeln ist“, sagte er.