1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Brüggen: Gratis Windelsäcke bei Inkontinenz geplant

Antrag der UBW in Brüggem : Gratis Windelsäcke bei Inkontinenz geplant

In Brüggen stellt die Unabhängige Brachter Wählergemeinschaft (UBW) den Antrag, kostenfreie Abfallsäcke bei Inkontinenz für die Bürger der Gemeinde zu stellen.

Die Gemeinde Brüggen verteilt bisher kostenfrei Windelsäcke an alle Eltern. In der Stadt Nettetal erhalten zudem alle, die unter Inkontinenz leiden, ebenfalls kostenfrei Abfallbeutel. Diesem Vorbild wollte die UBW (Unabhängige Brachter Wählergemeinschaft) folgen und beantragte im August 2020, ebenfalls kostenfreie Inkontinez-Abfallsäcke für Brüggener Bürger zu stellen. Bereits im Vorfeld wurde eine breite Zustimmung aus allen politischen Fraktionen deutlich.

In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales, Teilhabe und Generationen stellte die UBW den Antrag vor. Demnach sollen Menschen, die ihre Inkontinenz per ärztlichem Attest belegen können, für ein Jahr zwölf kostenfreie Abfallbeutel erhalten. „Die der Gemeinde entstehenden Kosten für zwölf Windelsäcke betragen etwa 9,15 Euro“, erläuterte Wilfried Bouscheljong für die Gemeindeverwaltung. Die Entscheidung über den Antrag trifft der Gemeinderat.

(busch-)