Brüggen-Born: 2000 Besucher werden zur Borner Wiesn erwartet

Oktoberfest in Brüggen-Born : 2000 Besucher werden zur Borner Wiesn erwartet

Bald ist es wieder so weit: Die elfte Auflage der Borner Wiesn findet statt am Samstag, 21. September. Gastgeber der erfolgreichen Veranstaltung ist erneut die St.-Antonius-Schützenbruderschaft Born.

Bei der Borner Wiesn vermischt sich bayerisches Ambiente mit niederrheinischer Fröhlichkeit. Die Eintrittskarten für das Festzelt mit rund 2000 Sitzplätzen, zahlreichen Stehplätzen an insgesamt drei Theken und großer Tanzfläche, sind der Erfahrung vergangener Borner Wiesn nach ausschließlich im Vorverkauf erhältlich.

Die Bruderschaft rechnet nicht nur mit treuen Besuchern, sie freut sich auch auf neue Gäste, die in Dirndl und Lederhose feiern. Zu genießen und zu trinken ist das Wiesnbier der Löwenbräu-Brauerei, ganz nach dem großen Vorbild in München. Aber Vorsicht: Das Löwenbräu-Oktoberfestbier enthält 6,1 Prozent Alkohol. Damit es bekommt, gibt’s als Grundlage Brezn, Weißwürstl, Hähnchen, Leberkäs, Haxn, Sauerkraut. Vertraut machen müssen sich die Besucher auch mit der Oktoberfest-typischen bayerischen Zählweise – zumindest bis Drei, denn so weit reicht das bekannte Kommando „Oans, zwoa, drei gsuffa!“.

Die Band Original Wällster Bayernpower ist einmal mehr zu Gast. Sie spielt zum elften Mal bei den Borner Wiesn. Jedoch wird es in diesem Jahr eine stark verjüngte Besetzung geben. Sie soll dem Publikum mit vielen neuen Hits einheizen.

 Die Vorfreude ist groß auf die Borner-Wiesn-Party. So sieht das Programm aus: Einlass ist ab 18 Uhr. Die Tischreservierungen gelten bis zum Fassanstich. Um 20 Uhr heißt es dann „O’zapft is“.

Auch in diesem Jahr heißt es tags darauf beim Borner-Wiesn-Frühschoppen „Eintritt frei“. Von 11 bis etwa 15 Uhr spielt Bayernpower wieder auf, an der Theke wird weiter gezapft und auch die Küche hat nachgelegt.

Info Eintrittskarten für zwölf Euro gibt es in der Zweigstelle Brüggen der Volksbank Krefeld, Bruchstraße 5-9, bei der Firma Mundfortz Baustoffe, Armer Straße 49 in Schwalmtal-Waldniel, in den Borner Gaststätten sowie bei den Vorstandsmitgliedern. Dort werden auch die Wünsche für eine Tischreservierung entgegen genommen.

(off)