Brüggen: Auto prallt gegen Laterne: sechs Menschen verletzt

Vorfall in Brüggen-Bracht : Auto prallt gegen Laterne

Sechs Menschen in zwei Autos wurden bei dem Unfall verletzt.

Sechs Menschen mit leichten Verletzungen: das  ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 18 Uhr in Brüggen-Bracht ereignete. Laut Polizei war ein Brüggener (70) auf der Straße Hülst (B221) in Richtung Brüggen unterwegs. Mit ihm saßen seine Frau (70), seine Tochter (44) und zwei Enkel (elf und acht Jahre) im Wagen. In der S-Kurve Höhe Hülst 58 geriet er aus noch ungeklärter Ursache zu weit nach links und touchierte den entgegenkommenden Wagen eines Brüggeners (35). Der Senior lenkte nach rechts und prallte gegen eine Straßenlaterne. Durch fliegende Autoteile wurde ein weiterer geparkter Wagen leicht beschädigt. Die beiden Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B221 war für die Unfallaufnahme etwa zwei Stunden lang gesperrt.

(busch-)