1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Brüggen: 50 Bewerber für sechs  Einfamilienhäuser 

Gelände der früheren Landesjagdschule wird bebaut : Brüggen: 50 Bewerber für sechs Einfamilienhäuser

Am Mittwoch rollen die Bagger zur Straße „Am Grasweg“ in Brüggen: Dann beginnen die Arbeiten für das Neubaugebiet am Gelände der früheren Landesjagdschule.

Sechs Einfamilienhäuser können an der Straße „Am Grasweg“ in Brüggen gebaut werden. Jetzt startet das Vorhaben in seine nächste Phase: Ab Mittwoch wird für das Gelände, auf dem die ehemalige Landesjagdschule stand, eine Baustraße errichtet. Die Arbeiten werden, so Martin Houbertz von der Abteilung Planung, Bauen und Technik der Gemeindeverwaltung Brüggen, voraussichtlich „bis Mitte September“ beendet sein. Ursprüngliche Pläne sahen einen früheren Baubeginn noch vor den Sommerferien vor.

„Die Grundstücke sind alle vergeben“, sagt Houbertz. Die Verwaltung habe zwar mit einer großen Nachfrage gerechnet, sei dann aber letztlich doch überrascht gewesen, dass es 50 Bewerber gab.

Der Liegenschaftsausschuss hatte unterschiedliche Kriterien für die Vergabe der Grundstücke entwickelt. Für die Flächen sollten vorrangig junge Familien mit Kindern den Zuschlag erhalten. Zu jedem der Häuser gehört ein mindestens 380 Quadratmeter großes Grundstück; die Wohnfläche soll bis zu 130 Quadratmeter groß sein und sich auf ein Geschoss und ein ausbaubares Dachgeschoss verteilen.

Für das Anlegen der Kanalanschlüsse und der Versorgungsleitung wird die Straße „Am Grasweg“ im Abschnitt der neuen Stichstraße vollständig gesperrt werden. „Anwohner können ihre Grundstücke aber trotz der Sperrung jederzeit erreichen“, kündigt Martin Houbertz an. Eine Umleitung werde ausgeschildert. Anlieger können die Straße von beiden Seiten bis jeweils Hausnummer „Am Grasweg 5a“ erreichen.

Die Grundstückseigentümer müssen innerhalb eines Jahres den Bauantrag stellen. Für das Gebiet gibt es noch weiter gehende Planungen: So können laut Baurecht am Von-Schaesberg-Weg noch zwei Mehrfamilienhäuser gebaut werden. Sie sollen insgesamt bis zu sechs Wohnungen enthalten. Dies könnte ein Vorhaben für die noch zu gründende Wohnungsbaugesellschaft der Gemeinde Brüggen sein.

(busch-)