1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Bruderschaft bereitet Typisierung für 7. März vor

Engagement für Leukämiekranken Waldnieler : Schützen bereiten Typisierung für 7. März vor

Für den leukämiekranken Thomas Wilms suchen Schützenbrüder und Sportvereine einen passenden Spender.

Wegen des ersten Corona-Falles in Schwalmtal sind in der Gemeinde einige Veranstaltungen abgesagt worden, auch das große „Come together“ aller Bruderschaften am Samstag, 7. März. Stattfinden wird  aber die Typisierungsaktion, die die St.-Magdalena-Bruderschaft Schier für ihren Schützenbruder Thomas Wilms organisiert hat. Wilms ist an Leukämie erkrankt; ihm kann nur eine Knochenmarkspende das Leben retten. „Wir werden die Typisierung trotz der Absage des Bruderschaftstags  durchführen“, so Georg Küppers, erster Vorsitzender der Bruderschaft.  Im Vorfeld hätten Bruderschaften und Sportvereine ihre Unterstützung zugesagt. Zwar könne er nicht abschätzen, wie viele Menschen sich typisieren lassen werden, sagte Küppers. Er hoffe aber auf einen großen Zuspruch.

Die Bruderschaft wird die Typisierung in Eigenregie machen. Küppers sowie Dirk Simons, Vorstandsmitglied und erster Kassenwart, haben  eine Einweisung erhalten, wie sie die Abstriche machen und kennzeichnen. „Wir werden ein großes Team von Helfern haben“, sagt Küppers. Am Montag werde er die Abstriche zur Uniklinik nach Düsseldorf bringen.

Info Aktion am Samstag, 7. März, ab 12 Uhr, Pfarrheim St. Michael in Waldniel.