1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Brand in Industriebetrieb in Viersen-Dülken

Brand in Viersen : Brand in Industriebetrieb in Dülken

Am Dienstagabend rückte die Feuerwehr zur Heiligenstraße in Dülken aus: In einer Abgasanlage war ein Feuer ausgebrochen. Der Feuerwehreinsatz dauerte etwa eine Stunde. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr Viersen hat am Dienstagabend einen Brand in einem Industriebetrieb an der Heiligenstraße in Viersen-Dülken gelöscht. Verletzt wurde nach Angaben eines Feuerwehrsprechers niemand. Um 20.05 Uhr war die Wehr alarmiert worden. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, quoll starker Rauch aus einer Abgasanlage, in der es brannte. Anrufer hatten die Feuerwehr vorher auch über Rauchentwicklung im Bereich der Melcherstiege in Dülken informiert: „An der Melcherstiege brannte nichts, diese Meldungen beruhten auf dem Feuer in dem Industriebetrieb“, berichtete der Feuerwehrsprecher. Zu dem Industriebrand wurden die hauptamtliche Wache, der Löschzug Dülken, der Rettungsdienst, die Einsatzleitwagengruppe und die ABC-Erkunder sowie Spezialfahrzeuge der Löschgruppe Viersen-Stadtmitte alarmiert. Tatsächlich wurden die Hauptwache und der Löschzug Dülken aktiv. 57 Wehrkräfte waren im Einsatz.

(naf)