Viersen: Besinnlichkeit und Ruhe in Alter Kirche

Viersen: Besinnlichkeit und Ruhe in Alter Kirche

Nettetal Wer den lauten vorweihnachtlichen Rummel mag, kam beim Weihnachtsmarkt vor Lobberichs Alter Kirche voll auf seine Kosten. Wer dagegen der Hektik der Wochen vor Weihnachten lieber mal für eine Stunde entfliehen wollte, war besser in der Alten Kirche aufgehoben. Dort gab die Chorgemeinschaft der Männerchöre "Hoffnung 1863 Lobberich" und "Liedertafel 1866 Breyell" ein Konzert, das der Ruhe und der Besinnung gewidmet war.

Nettetal Wer den lauten vorweihnachtlichen Rummel mag, kam beim Weihnachtsmarkt vor Lobberichs Alter Kirche voll auf seine Kosten. Wer dagegen der Hektik der Wochen vor Weihnachten lieber mal für eine Stunde entfliehen wollte, war besser in der Alten Kirche aufgehoben. Dort gab die Chorgemeinschaft der Männerchöre "Hoffnung 1863 Lobberich" und "Liedertafel 1866 Breyell" ein Konzert, das der Ruhe und der Besinnung gewidmet war.

Ohne Zweifel gibt es dafür Nachfrage, das zeigten die gut gefüllten Stuhlreihen. Der gute Besuch hatte noch eine positive Nebenwirkung, kommt doch der Reinerlös der Kollekte der Erhaltung der Alten Kirche zugute. Die bietet für solche Veranstaltung eine wunderbare Atmosphäre. Aus gutem Grund verzichtete der Chor auf den Vortrag bekannter Weihnachtslieder, hört man sie doch zur Zeit oft häufiger, als einem lieb ist. Aber passende Musik war nicht schwer zu finden.

Aus Haydns Schöpfung erklang "Die Himmel erzählen die Ehre Gottes", und wenig bekanntes französisch Weihnachtliches war zu hören mit "Hostias" aus "Noël" (Weihnachten) von Camille Saint-Saëns. Für eine zuverlässige Klavierbegleitung sorgte Friedhelm Hommes. Er brachte schließlich doch bekannte Weihnachtslieder ins Spiel. Die allerdings hatte er gut versteckt und kreativ variiert in einer von ihm verfassten Klavierfantasie.

Da war konzentriertes Zuhören gefragt. Als gewissenhafter und engagierter Chorleiter gefiel Heinz-Leo Inderhees, der auch in César Francks "Panis angelicus" die Solopartie übernahm. Eine Zugabe war für die dankbaren Zuhörer nur mit Selbstbeteiligung zu haben: Chor und Zuhörer sangen abschließend noch gemeinsam "O du fröhliche". gho-

(RP)