1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Begegnungsstätte leuchtete in Rot

Illumination in Niederkrüchten : Begegnungsstätte leuchtete in Rot

Die bundesweite Aktion „Night of Light“ war ein flammender Appell der Kulturbranche für mehr Unterstützung. In Niederkrüchten wurde die Begegnungsstätte illuminiert. Dazu kamen viele Menschen.

In der Begegnungsstätte Niederkrüchten konnte man in der Nacht von Montag auf Dienstag Rot sehen: Hanno Labonde und sein Team vom Eventpersonalvermittler „Merklang“ illuminierten das Gebäude. Damit machten sie bei der bundesweiten Aktion „Night of Light“ mit. Kulturschaffende haben so die fehlende Unterstützung für ihre Branche angemahnt. Die Corona-Krise brachte die Absage aller Großevents und stürzte die ganze Branche in Existenznot. „Für uns war die Aktion ein Erfolg“, sagt Labonde. Er hoffe nun auf einen Dialog mit der Bundespolitik. Viele Menschen seien gekommen, darunter Bürgermeister Kalle Wassong (parteilos). In Brüggen wurde die Burggemeindehalle angestrahlt, in Brüggen-Bracht leuchtete das Café Bürgermeisteramt rot.

(busch-)