1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Awo Niederkrüchten: Schutzmasken für Altenheim St. Laurentius genäht

Engagement in Niederkrüchten : Schutzmasken für das Altenheim St. Laurentius genäht

Auch in der Corona-Krise setzt die Awo Niderkrüchten ihr Engagement für Ältere fort. Sor wurden etwa Schutzmasken für Bewohner und Pflegekräfte im Altenheim St. Laurentius angefertigt.

Als Verein der Freien Wohlfahrtspflege ist es das Bestreben der AWO, die soziale Arbeit in der Region zu unterstützen sowie Rat- und Hilfesuchenden jederzeit beizustehen. Insbesondere richtet der Ortsverein Niederkrüchten sein Augenmerk auf die Hilfe für die Älteren. Besonders beliebt sind die wöchentlichen Klängernachmittage im Bürgerhaus Elmpt mit Kaffee, Kuchen und Spielen. Zurzeit ist es wegen der Corona-Pandemie nicht möglich, sich zu treffen. Das Bürgerhaus ist geschlossen und die Gäste sind überwiegend ältere und gesundheitlich vorbelastete Mitmenschen.

Trotzdem lebt das ehrenamtliche Engagement der AWO weiter. In fleißiger häuslicher Arbeit, dabei war etwa Rosemarie Schffel, wurden 75 kochfeste Mund- und Nasenschutzmasken hergestellt. Diese wurden kostenfrei dem Altenheim St. Laurentius Elmpt für die Bewohner und Pflegekräfte zur Verfügung gestellt. Über die positiven Rückmeldungen haben sich alle sehr gefreut.

(RP)