1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Ausweichquartier für Gesamtschule wird hergerichtet

Viersen : Ausweichquartier für Gesamtschule wird hergerichtet

Die Mitglieder des Bauausschusses haben in einer Sondersitzung den Weg für die Sanierung der Anne-Frank-Gesamtschule freigemacht. Einstimmig beschloss der Ausschuss, dass der Schulstandort am Pestalozziweg (ehemalige Hauptschule Süd und ehemalige Albert-Schweitzer-Grundschule) als Ausweichquartier hergerichtet werden soll. Weitere benötigte Raumkapazitäten für die mehr als 600 Gesamtschüler sollen durch eine Containeranlage beschafft werden. Da das Hauptschulgebäude zurzeit von der Stadtverwaltung genutzt wird (Comeback-Projekt, frühe Hilfe), soll für diese Mitarbeiter ebenfalls eine Containeranlage hinter der Jugendeinrichtung "Insel" errichtet werden.

Die Gesamtschule soll ab 1. Februar brandschutztechnisch, statisch und energetisch saniert werden. Dafür wird der Schulbetrieb in dem Gebäude an der Lindenstraße voraussichtlich 15 Monate ruhen. Die Container sollen knapp 600.000 Euro kosten, die Herrichtung von Grund- und Hauptschulgebäude knapp 300.000 Euro.

(mrö)