1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Kreis Viersen: Alter schützt vor Training nicht

Kreis Viersen : Alter schützt vor Training nicht

Zu einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Aktion "Fit in den Frühling" sind für Mittwoch, 25. April, alle Leser nach Viersen eingeladen. Fachleute beantworten alle Fragen rund um Sport, Gesundheit und Ernährung.

Gäbe es eine Pille, die vor Gefäßverkalkung schützt, beim Abnehmen hilft, Herzinfarkt und Schlaganfall vorbeugt und die Lebensqualität erhöht – die würde sich wohl jeder sofort verschreiben lassen. Der Viersener Sportmediziner Dr. Michael Fritz kennt dieses Wundermittel: "Geeignetes, individuell angepasstes körperliches Training bis zum Greisenalter." Und dafür will Fritz möglichst viele Menschen gewinnen. Er unterstützt seit Beginn die Aktion "Fit in den Frühling" von NEW und Rheinischer Post, bei der Anfänger in Gruppen Laufen, Nordic Walking und Aqua Jogging erlernen. Das gemeinsame Training mit anderen soll helfen, den "inneren Schweinehund" zu überwinden, dem so viele ausgesetzt sind, die mit einer Sportart beginnen wollen.

Fritz ist einer der vier Experten, die am kommenden Mittwoch in der Viersener Generatorenhalle allen Interessierten Tipps geben wollen: zu Sport und Gesundheit, zu Motivation und Ernährung. Unter dem Motto "Alter schützt vor Training nicht" erklärt Fritz, wie es gelingt, durch regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining im Alter länger unabhängig zu bleiben, Pflegebedürftigkeit und längere Krankenhausaufenthalte zu vermeiden. Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit nehmen im Alter ab. Die Muskelmasse schwindet, die Leistungsfähigkeit sinkt. Doch mit regelmäßiger Bewegung läuft man dem Infarkt davon. Fritz erklärt, warum man nie zu alt ist, um noch mit Sport zu beginnen. Sein Kollege, der Orthopäde Dr. Henning Krolle, erklärt, wie auch bei Fußfehlstellungen eine Sportfähigkeit wieder hergestellt werden kann, "zum Beispiel durch Einlagen, Sportschuh- und Laufanalyse".

  • Eines der Fotos, die der Kinderschutzbund
    Landesweite Kampagne : Kinderschutzbund Viersen wirbt um neue Mitglieder
  • Der Kreis Viersen meldet 52 Neuinfektionen
    Corona-Pandemie : Drei weitere Todesfälle im Kreis Viersen
  • Teil des Festivals „tanz nrw“: die
    Kultur in Viersen : Auftakt für NRW-Tanzfestival am Mittwoch in Viersen

Auch bei Arthrosen sollte der Sportwillige einen Arzt vor Trainingsbeginn einen Arzt konsultieren. Je nach Alter und Gewicht hält Krolle Laufen, Tanzen oder Nordic Walking für ideal für Ältere, auch Schwimmen oder Radfahren. Krolle: "Für fitte Altsportler ist Tennis im Doppel eine gute Alternative."

Die Psychotherapeutin Elke Max erläutert, wie sich der Sportanfänger motivieren und gegen den "inneren Schweinehund" ankämpfen kann, aber auch, wie man mit einer Sportverletzung umgeht und die Ruhepause aushält. Ökotrophologin Ursula Fiering-Willeboordse schließlich erläutert den Zusammenhang zwischen Sport und Ernährung und erklärt, wie man mit einfachen Tricks Kalorien spart und durch ausgewogene Mischkost sein Wohlfühlgewicht findet.

(RP)