Viersen: Alkoholisierter Pkw-Fahrer missachtete Vorrang

Viersen : Alkoholisierter Pkw-Fahrer missachtete Vorrang

Bei einem Autounfall sind ein 51-jähriger Motorradfahrer und eine 19-jährige Beifahrerin leicht verletzt worden. Der 20-jährige Fahrer des Unfall-Pkw war betrunken.

Der Fahrer aus Niederkrüchten befuhr um 17.30 Uhr mit seinem Pkw die B 221, aus Fahrtrichtung Brüggen kommend, in Richtung Niederkrüchten. An der Kreuzung B 221/ Aachener Weg/ An Felderhausen wollte er bei Grün nach links in Richtung Niederkrüchten- Ortsmitte abbiegen. Dabei missachtete er den Vorrang eines Kradfahrers, der ebenfalls bei Grün in entgegen gesetzter Richtung in den Kreuzungsbereich einfahren und weiter Richtung Brüggen fahren wollte.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurden die Beifahrerin des Pkw-Fahrers, eine 19-jährige Frau aus Niederkrüchten, und der 51-jährige Motorradfahrer aus Steyl in den Niederlanden leicht verletzt. Beide konnten nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus entlassen werden.

Dem Pkw-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, so dass beide Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten.

Mehr von RP ONLINE