1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Aktuelle Corona-Fallzahlen für den Kreis Viersen

Corona im Kreis Viersen : Kreis Viersen nah an kritischem Inzidenzwert

Aktuell gelten im Kreis Viersen 108 Menschen als infiziert. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind im Kreis Viersen 1246 Fälle bekannt.

Dem Kreis Viersen sind am Dienstag 29 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner im Kreis Viersen ist von 28 auf 34,7 gestiegen. Ab einem Inzidenzwert von 35 würde Gefahrenstufe 1 gelten. Aktuell gelten 108 Menschen als infiziert, davon 36 in Viersen (-3), 26 in Nettetal (+2), sechs in Schwalmtal (+4), vier in Niederkrüchten (-1) und weiterhin zwei in Brüggen. Der Kreis Viersen teilt mit, das Coronavirus sei nach Auskunft des behandelnden Arztes nicht ursächlich für den Tod des am Wochenende verstorbenen Nettetalers. Er wird nicht länger in der Statistik geführt.

(naf)