1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Aktuelle Corona-Fallzahlen für den Kreis Viersen

Corona im Kreis Viersen : Zwei Neuinfizierte in zwei Tagen

Eine Frau aus Kempen und eine Nettetalerin haben sich nachweislich infiziert. Damit ist die Zahl der bekannten Fälle von zehn auf zwölf gestiegen. In den vergangenen sieben Tagen kam auf 100.000 Einwohner eine Neuinfektion.

Die Zahl der Menschen im Kreis Viersen, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem neuartigen Corona-Virus angesteckt haben, ist seit Donnerstag auf 716 gestiegen.

Am Mittwoch waren noch zehn Menschen aktuell infiziert, mittlerweile ist die Zahl auf zwölf gestiegen.

Am Donnerstag wurde dem Kreis Viersen gemeldet, dass sich eine 46-jährige Kempenerin angesteckt hat. Am Freitag wurde bekannt, dass sich auch eine 52-jährige Nettetalerin infiziert hat.

In den vergangenen sieben Tagen kam auf 100.000 Einwohner eine Neuinfektion. 668 Infizierte sind mittlerweile genesen, 36 sind gestorben. 34 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolierung.

(naf)