1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Aktuelle Corona-Fallzahlen für den Kreis Viersen

Aktuelle Zahlen : Drei neue Corona-Fälle im Kreis Viersen

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind dem Gesundheitsamt nun insgesamt 710 Fälle im Kreis Viersen bekannt. Aktuell sind davon 61 Personen infiziert.

Dem Kreis Viersen sind am Donnerstag drei weitere Personen gemeldet worden, die sich nachweislich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind dem Gesundheitsamt damit nun insgesamt 710 Fälle im Kreis Viersen bekannt. Aktuell sind davon 61 Personen infiziert, 614 sind genesen. 35 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind gestorben. 42 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolierung.

In den vergangenen sieben Tagen gab es im Kreis Viersen vier neue Fälle je 100.000 Einwohner. In den Seniorenheimen des Kreises gibt es aktuell keine nachgewiesenen Infektionsfälle unter den Bewohnern. Bisher gibt es in Brüggen 18 bestätigte Fälle, alle Infizierten sind mittlerweile genesen. In Nettetal sind 50 Fälle bekannt (43 Genesene, zwei Verstorbene), in Niederkrüchten 90 Fälle (78 Genesene, elf Verstorbene), in Schwalmtal 38 Fälle (25 Genesene, ein Verstorbener) und in Viersen 129 Fälle (117 Genesene, fünf Verstorbene).

(naf)