1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Aktuelle Corona-Fallzahlen für den Kreis Viersen - Mitarbeiter einer Einrichtung für psychisch Kranke in Nettetal infiziert

Corona im Kreis Viersen : Corona-Fall in Einrichtung für psychisch Kranke

Ein Mitarbeiter einer Einrichtung für psychisch kranke Menschen im Erwachsenenalter in Nettetal hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das teilte ein Sprecher des Kreises Viersen am Freitag mit.

„Da er nicht im Kreisgebiet wohnt, fällt er nicht in die Statistik des Kreises Viersen. Der Betroffene befindet sich ebenso wie drei weitere Mitarbeiter in häuslicher Quarantäne. Der Kreis Viersen testet alle Bewohner der Unterkunft.“

In der Einrichtung leben bis zu 16 Menschen. Aus dem Kreisgebiet wurde am Freitag keine weitere Neuinfektion bekannt. 14 Personen sind aktuell nachweislich infiziert, davon vier in Viersen und eine Person in Brüggen. In Nettetal, Niederkrüchten und Schwalmtal gibt es offiziell derzeit keine aktuell Infizierten.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle im Kreis Viersen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner liegt bei zwei. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind 738 Fälle bekannt (687 Genesene, 37 Verstorbene).

(naf)