1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

AKH Viersen: Feuer in der alten Leichenhalle

Einsatz am AKH in Viersen : Feuer in der alten Leichenhalle

Die Viersener Feuerwehr ist am Dienstagmorgen mit zwei Löschzügen zum Allgemeinen Krankenhaus ausgerückt. Dort brannte es in der alten Leichenhalle.

Mit zwei Löschzügen und rund 40 Wehrleuten war die Feuerwehr Viersen am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr am Allgemeinen Krankenhaus (AKH) am Hoserkirchweg in Viersen im Einsatz. Hinzu kamen Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei. Grund für den Einsatz war laut Einsatzleiter Michael Nöllner ein Feuer im Keller der alten Leichenhalle des Krankenhauses. Dort hatte abgestellter Unrat aus bisher ungeklärten Gründen Feuer gefangen. „Das Feuer war schnell gelöscht“, sagte Nöllner. Verletzt wurde niemand. Der Hoserkirchweg war für den Verkehr kurzzeitig teilweise gesperrt. Gegen 7.30 Uhr rückten die ersten Einsatzkräfte wieder ab.

(msc)