Kreistag Viersen AfD will in die erste Reihe

Kreis Viersen · Die AfD-Gruppe im Kreistag würde gerne in der ersten Reihe sitzen. Ein Schreiben der Kreisverwaltung, dass die AfD-Mitglieder auf Vorschlag von CDU, Grünen, SPD und FDP im Kreistag in der zweiten Reihe Platz nehmen sollen, habe bei seiner Partei für „Verwunderung“ gesorgt, erklärte AfD-Kreistagsmitglied Kay Gottschalk. „Uns würde ein Handtuch über die ersten Stuhlreihen auch nicht verwundern“, so Gottschalk.

 Kay Gottschalk, neues Kreistagsmitglied der AfD.

Kay Gottschalk, neues Kreistagsmitglied der AfD.

Foto: dpa/Michael Kappeler

Eine Kreissprecherin sagte: „Die AfD hat dem Kreis Viersen gegenüber erklärt, ihr wäre es egal, wenn sie in der zweiten Reihe Platz nehmen.“ In der ersten Reihe sitzen stattdessen die beiden Mitglieder der Fraktion Linke/Partei. Sie hatten laut Kreis mitgeteilt, dass sie in der zweiten Reihe sitzen wollen.

(mrö)