1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: 81-jährige Frau wird Opfer von Trickdieb

Viersen : 81-jährige Frau wird Opfer von Trickdieb

Eine 81-jährige Frau aus Viersen ist am Dienstag, 12. Juni, Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Der unbekannte Täter, der sich als Handwerker ausgegeben hatte, stahl Schmuck aus dem Schlafzimmer der Frau und verschwand.

Als es am Dienstagmittag an der Haustüre einer 81-jährigen Frau aus Viersen an der Petersstraße klingelte, dachte sich die ältere Dame nichts Böses und sie öffnete dem Mann, der sich als Handwerker ausgab, die Tür. Laut Aussage der Polizei hatte er vorgegeben, notwendige Kontroll- und Reparaturarbeiten in der Wohnung durchführen zu müssen.

Nachdem die Frau den Mann in die Wohnung gelassen hatte, ging der unbekannte Dieb in das Schlafzimmer der Frau. Da ihr das Verhalten dann doch seltsam vorkam, forderte sie ihn schließlich auf, sofort ihre Wohnung zu verlassen.

Als sie wieder allein in ihrer Wohnung war, stellte sie fest, dass diverser Schmuck aus dem Schlafzimmer verschwunden war.

Die Frau beschreibt den Unbekannten als männlich, circa 25-30 Jahre alt und ost- oder südeuropäischer Herkunft. Er habe eine dunkle Hautfarbe gehabt, sowie dunkle kurze Haare. Der Mann war kräftig und sprach Deutsch mit Akzent. Er war dunkel gekleidet und hatte nach Angabe der Geschädigten auffallend dicke Lippen.

  • Neukirchen-Vluyn : Trickdieb stiehlt 91-jähriger Frau Schmuck aus Haus
  • Langenfeld/Monheim : Falsche Handwerker bestehlen Seniorinnen
  • Neusser Polizei sucht Zeugen : Trickdieb lauert Opfer im Parkhaus Niederstraße auf

Die Polizei rät zum wiederholten Mal, dass insbesondere alleinstehende ältere Menschen unbekannten Personen den Zutritt in die Wohnung nur ermöglichen sollen, wenn diese sich eindeutig ausweisen können. Im Zweifel sei es besser, den Zutritt zu verweigern und sich an die Polizei zu wenden.

Die Polizei bittet darum, verdächtige Beobachtungen zum Sachverhalt unter der Telefonnummer 02162 37 70 zu melden.

(ots)