Viersen: 80-Jähriger stirbt nach Lkw-Unfall

Viersen : 80-Jähriger stirbt nach Lkw-Unfall

Der am Donnerstag vor einer Woche bei einem Unfall schwer verletzte 80-jährige Fahrer eines Kleinlasters, ist am Mittwoch im Krankenhaus kollabiert und seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Viersener Polizei mit.

Der 80-jährige LKW-Fahrer aus Viersen war bei dem Verkehrsunfall auf der Gerberstraße schwer verletzt. worden. Er hatte an einer Einmündung einen von links kommenden Lkw übersehen und ihm die Vorfahr genommen.

Durch den Aufprall war der Wagen des Vierseners gegen einen geparkten Wohnanhänger geprrallt, weiter über den Geh- und Radweg der Gerberstraße geschleudert und war erst angrenzenden Strauchwerk zum Stehen gekommen.

Am Mittwoch kollabierte der Viersener im Krankenhaus, nachdem er sich zunächst auf dem Weg der Besserung befunden hatte und verstarb, teilte die Polizei mit.

(jco)
Mehr von RP ONLINE