Klimaschutz-Proteste „Ende Gelände“ soll in Viersen campen

Die Stadt rüstet sich für ein Großereignis im Ortsteil Mackenstein. Rund 6000 Klima-Aktivisten werden in der kommenden Woche erwartet. Ursprünglich wollte „Ende Gelände“ nach Bedburg, das wurde von der Polizei Aachen untersagt.

 Aktivisten des Aktionsbündnisses „Ende Gelände“ sitzen im Oktober 2018 auf den Gleisen der Kohlebahn im Braunkohlegebiet.

Aktivisten des Aktionsbündnisses „Ende Gelände“ sitzen im Oktober 2018 auf den Gleisen der Kohlebahn im Braunkohlegebiet.

Foto: dpa/Christophe Gateau
 Das Peschfeld in Mackenstein. Dort soll das Camp hin.

Das Peschfeld in Mackenstein. Dort soll das Camp hin.

Foto: Busch, Franz-Heinrich sen. (bsen)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort