1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

400 Menschen im Kreis Viersen von Corona-Infektion genesen

Pandemie im Kreis Viersen : 400 Menschen von Corona-Infektion genesen

Im Kreis Viersen sind neun weitere Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet worden. Insgesamt wurden bislang 629 Fälle bekannt, 400 Menschen gelten inzwischen als genesen.

Im Kreis Viersen sind neun weitere Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bekannt geworden. Wie der Kreis am Donnerstagnachmittag mitteilte, wurden neun Personen positiv getestet. Damit sind aktuell 199 infizierte Personen bekannt.

Insgesamt wurde seit Beginn der Pandemie in 629 Fällen eine Corona-Infektion nachgewiesen. Davon gelten inzwischen 400 Menschen als genesen. Gleichzeitig gibt es 30 Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Aktuell befinden sich 193 Kontaktpersonen in häuslicher Isolierung.

Für die Pflegeheime im Kreis Viersen, in denen Corona-Infektionen nachgewiesen werden konnten, gibt der Kreis Viersen regelmäßig eine Übersicht heraus. In dem Altenheim in Niederkrüchten, in dem bereits zehn Bewohner, die mit Sars-CoV-2 infiziert waren, gestorben sind, sind aktuell zwei Bewohner positiv getestet worden, auch ein Mitarbeiter ist infiziert. Zwei Mitarbeiter befinden sich in Quarantäne. In einem Pflegeheim in Tönisvorst sind zwölf Bewohner positiv getestet worden. Vier Bewohner sind verstorben. Auch sieben Mitarbeiter wurden positiv getestet, zehn Mitarbeiter sind in Quarantäne. In einem Heim in Viersen gibt es fünf positiv getestete Bewohner, zwei Bewohner sind verstorben. Auch ein Mitarbeiter ist infiziert. Zwei Mitarbeiter sind in häuslicher Isolation. In Willich gibt es unter den Bewohnern eines Pflegeheims einen bestätigten Fall, sechs Bewohner sind verstorben. Ein Mitarbeiter ist infiziert, zwei Mitarbeiter sind in Quarantäne. In einem Pflegeheim in Kempen gibt es acht positiv getestete Bewohner, in einem anderen Kempener Heim zwei. In Brüggen wurde bei einem Bewohner und einem Mitarbeiter eines Altenheims eine Infektion nachgewiesen. Der Mitarbeiter ist in Quarantäne.

  • Die SWK-Vorstände Carsten Liedtke und Kerstin
    Neuer Todesfall im Haus Raphael : Aufatmen am Westwall in Krefeld - Alle Corona-Test-Ergebnisse negativ
  • (Symbolbild)
    Corona im Rhein-Kreis Neuss : Zahl der Todesopfer steigt auf 18
  • Corona-Tests in einem Labor.
    Coronavirus in Remscheid : Zahl der Infektionen stagniert, Zahl der Genesungen steigt

Auf die Städte und Gemeinden im Kreis Viersen verteilen sich die bislang nachgewiesenen Fälle (Stand 30. April, 16.30 Uhr) wie folgt: Brüggen 17 Fälle (elf Genesene), Grefrath 25 (21 Genesene), Kempen 117 (61 Genesene), Nettetal 41 (34 Genesene, zwei Tote), Niederkrüchten 88 (72 Genesene, zehn Tote), Schwalmtal 22 (16 Genesene, ein Toter), Tönisvorst 94 (41 Gensene, fünf Tote), Viersen 112 (63 Genesene, fünf Tote), Willich 113 (81 Genesene, sieben Tote).

(biro)