1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

4. Dülkener Kinder- und Jugendliteraturtage vom 12. bis 25. Oktober in Viersen

Ferienprogramm in Viersen : Viel Lesestoff für den Nachwuchs

Lesungen, Theater, Workshops, Diskussionen und Musik gehören zum Herbstferien-Programm der vierten Dülkener Kinder- und Jugendliteraturtage. Sie beginnen am 12. Oktober, Schluss ist am 25. Oktober.

Rund 500 Besucher sind diesmal nicht genug. „Wir möchten die Zahl toppen“, kündigt Astrid Engels von der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek an. Die Chancen stehen gut – schließlich lockten die Organisatoren der dritten Dülkener Kinder- und Jugendliteraturtage vor zwei Jahren die rund 500 Besucher mit 14 Lesungen und Aktionen, für die vierte Auflage haben sie jetzt 20 Termine vorgesehen. Start ist am 12. Oktober.

Seit 2013 sind die städtische Familienbibliothek Dülken und die Buchhandlung Dülkener Büchereck alle zwei Jahre Gastgeber der Kinder- und Jugendliteraturtage. Unterstützt werden sie unter anderem von Mitarbeitern der Viersener Stadtbibliothek, Ehrenamtlern und Sponsoren. Gemeinsam haben die Organisatoren ein Programm mit Lesungen, Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden zusammengestellt. „Das ist eine sehr schöne Aktion, um die Lesekultur von Kindern und Jugendlichen zu fördern“, lobt Cigdem Bern, Kultur- und Bildungsdezernentin der Stadt. In Viersen ist diese Lesekultur dabei ausgeprägter als in anderen Kommunen, hat sie festgestellt. Die Kinder und Jugendlichen nutzen die Stadtbibliotheken, die Frequenz sei gut: „Ein Leseverdruss ist nicht erkennbar.“

  • Die Hinterhoflesungen gehen ins siebte Jahr.
    Lesereihe : Lesungen in Düsseldorfer Hinterhöfen
  • Triathletin Andrea Osterkamp vom Dülkener SV
    Andrea Osterkamp aus Nettetal : Mit Euphorie und Kritik zum Ironman nach Hawaii
  • Die Polizei sucht nach Hailey (12)
    Die Polizei bittet um Hinweise : Zwölfjährige aus Viersen vermisst

Bis zum 25. Oktober – also in den Herbstferien – laufen die Kinder- und Jugendliteraturtage. Vor- und nachmittags sind vorrangig Kinder ab vier Jahren angesprochen. Das Abendangebot richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene. „Hier verbinden sich viele gute Sachen. Toll, dass auch etwas ganz Aktuelles dabei ist“, sagt Dülkens Ortsbürgermeisterin Simone Gartz (CDU): Zum Auftakt geht’s am Samstag, 12. Oktober, um Klimaschutz. Ab 17 Uhr hält Klimaschutzmanagerin Julia Pesch aus Dülken im Café Kantinchen an der Kreuzherrenstraße 49 dazu einen Vortrag, um 18.30 Uhr schließt sich eine Podiumsdiskussion an. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht nötig.

Ein weiterer Höhepunkt im Programm sei der Abend mit Christoph Biemann, erzählt Rike Doetsch vom Dülkener Büchereck. Der aus der Sendung mit der Maus bekannte Biemann ist am Montag, 21. Oktober, ab 19 Uhr im Corneliushaus an der Moselstraße 2 zu Gast. Sein Thema: „Buchstabenzauber – wie Sie Ihr Kind fürs Lesen begeistern“. „Das ist vor allem eine Veranstaltung für Eltern und Pädagogen“, erläutert Doetsch. Bewährt im Programm habe sich die Nachtwächterführung mit André Schmitz, deshalb sei sie auch jetzt wieder geplant: Am Dienstag, 15. Oktober, startet er um 19 Uhr den Rundgang für Familien am Dülkener Büchereck an der Moselstraße 8. Ebenfalls am 15. Oktober können sich Kinder in einem Bus etwas vorlesen lassen, der am Alten Markt parkt. Um 10 Uhr geht es um das Buch „Animal Heroes“ von Autor Thilo, um 15 Uhr um sein Buch „Der geheime Kontinent“. Auch ein Laubsäge-Workshop für Kinder, die gerne Bastelbücher lesen, gehört zum Angebot – am Donnerstag, 17. Oktober. Gesägt wird mit dem Dülkener Karl Hans Weber ab 10.30 Uhr im Corneliushaus.

Musik, Erzähltheater und Autorenlesungen in deutscher oder englischer Sprache sind außerdem Teil der Kinder- und Jugendliteraturtage. Autoren aus der Region seien auch dabei, betont Doetsch. Der Niederkrüchtener Sebastian Polmans etwa bietet am 17. Oktober ab 15 Uhr für Kinder ab fünf Jahren  in der Galerie „Konzept 48/11“, Lange Straße 48, ein Lesekonzert mit Workshop an. Das Thema: „Ich zeige Dir, was in mir steckt“. Neu als Veranstaltungsort dabei ist der Reitstall Jansen, Bistard 47. Marie Sonnleitner liest dort am Donnerstag, 24. Oktober, ab 15 Uhr – ganz passend – aus ihrem Buch „Reiterhof Glückstal“.