Kreis Viersen : Eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn

Wer Lust auf eine nostalgische Bahnfahrt hat, ist hier genau richtig: Der „Schluff“, eine Krefelder Dampfeisenbahn, gehört zu den ältesten Privatbahnen in Deutschland. 1868 wurde die Krefelder Eisenbahn gegründet.

Von dem ursprünglichen Streckennetz ist die Verbindung zwischen St. Tönis und Hülser Berg erhalten geblieben. Seit 1980 fährt auf dieser Strecke der Schluff.

Der Name „Schluff“ soll an das zischende Geräusch der Lok erinnern, das dem einer schlurfenden Pantoffel – auf niederrheinisch „Schluffe“ – ähnlich ist. An jedem Sonntag zwischen Mai und September ist die Strecke geöffnet, dann können Bahnbegeisterte mit dem Zug von St. Tönis über den Krefelder Nordbahnhof bis zum Naherholungsgebiet Hülser Berg fahren. Der Zug bietet Platz für 200 Fahrgäste. Die Waggons sind innen mit Holz verkleidet, die Sitzbänke sowie Stühle ebenfalls aus Holz. Die Fenster lassen sich noch mit einer Kurbel öffnen. Für die knapp 14 Kilometer lange Strecke benötigt der historische Zug, der mit rund 30 Stundenkilometern fährt, knapp eine Stunde. Rund 100 Fahrräder und Kinderwagen haben Platz, man kann den Ausflug also mit einer Radtour oder einer Wanderung verbinden.

Zwischen dem 25. Juli und dem 15. August gibt es einen Ferien-Express am Bahnhof St. Tönis mit besonderen Aktionen: am 25. Juli etwa eine Zauber- und Luftballonaktion, am 1. August eine Kunstaktion, während der ersten Fahrt am 8. August eine Autogrammstunde der Krefelder Pinguine. Tickets für die Ferien-Express-Fahrten gibt es im Zug.

Auch die Fahrt im Führerstand ist möglich. Ausführliche Informationen dazu sowie zur Lok und den Abfahrzeiten gibt es bei der Betreiberin der historischen Bahn, der SWK Mobil, unter Telefon 02151 984482. Fahrpläne gibt es zudem während der „Schluff“-Saison auch bei der Tourist-Information in der Tönisvorster Stadtbücherei, Hochstraße 20a. Ansonsten per E-Mail unter tourismus@toenisvorst.de oder telefonisch unter Ruf 02151 999107.

Wer ist auch da? Fans alter Züge und Loks, Familien mit Kindern

Kosten Erwachsene sowie Kinder zwischen sechs und 14 Jahren zahlen für die Kurzstrecke (Verbindung von zwei Haltestellen) je fünf Euro, Erwachsene für eine einfache Fahrt acht Euro und Kinder zwischen sechs und 14 Jahren fünf Euro. Die Kosten für Hin- und Rückfahrt betragen für Erwachsene 14, für Kinder acht Euro. Hunde und Kinderwagen werden gratis befördert, für Fahrräder wird pro Fahrt ein Euro berechnet.

Abfahrt ist am Wilhelmplatz in Tönisvorst.