1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

30 angehende Polizisten nehmen Dienst im Kreis Viersen auf

Sicherheit im Kreis Viersen : 30 angehende Polizisten

30 Kommissaranwärter haben jetzt ihren Dienst in der Kreispolizeibehörde Viersen aufgenommen. Nach vielen Monaten theoretischer Ausbildung begrüßten Kreisdirektor Ingo Schabrich und der stellvertretende Polizeioberrat Wolfgang Heimbach die „Auszubildenden“.

Die Anwärter haben noch gut zwei Jahre Studienzeit vor sich. In ihren praktischen Studienabschnitten werden sie während dieser Zeit immer wieder zur Kreispolizeibehörde Viersen zurückkehren, um die verschiedenen Fassetten des Polizeiberufs in der Praxis zu erlernen. Dabei werden sie von erfahrenen Kollegen in den jeweiligen Dienststellen begleitet und angelernt. Foto: Polizei Viersen

(mrö)