Viersen: 29-Jähriger bei Drogenfahrt in Süchteln erwischt

Viersen : 29-Jähriger bei Drogenfahrt in Süchteln erwischt

Ein Nettetaler muss sich wohl für längere Zeit von seinem Führerschein verabschieden: Der 29-Jährige setzte sich offenbar unter dem Einfluss von Marihuana ans Steuer und ließ sich auch nicht davon stoppen, dass die Polizei verstärkte Alkohol- und Drogenkontrollen für die laufende Woche angekündigt hatte. Am Montag um 16.15 Uhr fiel er den Beamten in Süchteln auf, der Drogenvortest bestätigte die Vermutung der Einsatzkräfte. Die entnommene Blutprobe wird Klarheit bringen.

Da er keine Fahrauffälligkeiten gezeigt hatte, erteilten die Polizisten dem Mann ein Fahrverbot und erstatteten eine Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit, aber keine Strafanzeige. Die obligatorische Meldung ans Straßenverkehrsamt könnte da weitreichendere Folgen haben, denn die Behörde prüft, ob Drogenkonsumenten geeignet sind, am Straßenverkehr teilzunehmen. Das Verfahren endet häufig im Entzug der Fahrerlaubnis. Diese wiederzuerlangen kann dauern und teuer werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE