18-jähriger Fahrer unter Drogeneinfluss nimmt Streifenwagen die Vorfahrt

Kontrolle in Viersen : Streifenwagen weicht Fahranfänger aus

Wie ein Drogenvortest ergab, hatte der junge Dülkener Morphine im Blut.

Ein 18 Jahre alter Fahranfänger aus Viersen-Dülken ist seinen Führerschein vorerst schon wieder los. Wie die Polizei berichtet, nahm er am Donnerstag gegen 0.30 Uhr beim Abbiegen von der Cornelius- auf die Viersener Straße einem Streifenwagen die Vorfahrt. Die Polizisten der Viersener Wache konnten einen Zusammenstoß durch Ausweichen noch vermeiden, entschlossen sich aber, den Fahranfänger zu kontrollieren. Ein Drogenvortest ergab, dass der Dülkener Morphine im Blut hatte. Die Beamten stellten den Führerschein sicher, die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an.

(naf)
Mehr von RP ONLINE