15-Jährige in Viersen erstochen - Verdächtiger ist Ex-Freund

Protokoll der Polizei-PK: Tatverdächtiger ist Ex-Freund von Iuliana R.

Ein 17-Jähriger hat in Viersen eine 15-Jährige erstochen. Es handelt sich um eine Beziehungstat, er war der Ex-Freund des Opfers. Hier gibt es das Protokoll der Presskonferenz von Polizei und Staatsanwaltschaft zum Nachlesen.

  • 6/14/18 9:31 AM
    Die Pressekonferenz ist nun beendet.
  • 6/14/18 9:29 AM
    "Bislang hat sich der 17-Jährige noch nicht geäußert", sagt Thiel. Vier Zeugen haben jedoch ausgesagt, dass er die Tat angekündigt hatte. Am Dienstag hatte die Polizei das Haus des 17-Jährigen bereits umstellt, als er sich selbst bei der Polizei mit seiner Anwältin meldete.
  • 6/14/18 9:24 AM
    Der 17-Jährige sei mit der Trennung nicht klar gekommen, sagt Thiel. Am Montag seien sich er und Iuliana R. im Park in Viersen begegnet. "Zeugen haben beobachtet, dass sich die beiden gestritten haben. Iuliana soll immer wieder "Nein, Nein, Nein" gesagt haben. Plötzlich habe sich das Mädchen den blutüberströmten Bauch gehalten", sagt Thiel.
  • 6/14/18 9:20 AM
    Bei der Tatwaffe handelt es sich um ein klassisches Küchenmesser. Ein Bekannter von Opfer und Täter habe das Messer gefunden und der Polizei übergeben.
  • 6/14/18 9:19 AM
    Laut der Mönchengladbacher Staatsanwaltschaft wird der 17-Jährige wohl nach Jugendrecht verurteilt. Das Höchstmaß der Strafe liegt bei zehn Jahren Haft.
  • 6/14/18 9:18 AM
    Der 17-jährige gebürtige Bulgare lebt seit zehn Jahren in Deutschland und ist wegen gefährlicher Körperverletzung und wegen Drogendelikten in Erscheinung getreten. Zu einer Gefängnisstrafe wurde er bislang nicht verurteilt.
  • 6/14/18 9:16 AM
    Zwei Jahre seien die beiden ein Paar gewesen, bis sich die 15-Jährige vergangene Woche von ihm getrennt hat. "Am Montag wollte er noch eine Aussprache mit Iuliana, das hatte sie aber abgelehnt", sagt Thiel.
  • 6/14/18 9:15 AM
    Der Tatverdächtige habe nicht ertragen wollen, dass Iuliana andere Freunde neben ihm haben könnte. "Das war eine klassische Beziehungstat", sagt Thiel.
  • 6/14/18 9:14 AM
    Laut Obduktion stach der 17-Jährige sechs Mal in den Oberkörper des Mädchens. Alleine vier davon seien bereits tödlich gewesen.
  • 6/14/18 9:13 AM
    Für Iuliana sei der Angriff unvorbereitet gekommen. "In dem Park sind sich die beiden zufällig begegnet und er hat auf sie eingestochen."
powered by Tickaroo
(skr)
Mehr von RP ONLINE