Zum Nachkochen: Vegetarische Rote-Linsen-Bolognese auf Spaghetti

Zum Nachkochen : Vegetarische Rote-Linsen-Bolognese auf Spaghetti

Dieses Rezept empfiehlt Ernährungsberaterin Heike Meier:

Die Zubereitung

Knoblauch und Zwiebeln schälen, die Zwiebeln fein würfeln. Sellerie schälen und circa 0,5 Zentimeter groß würfeln. Möhren schälen und ebenfalls etwa 0,5 Zentimeter groß würfeln. Paprika putzen, entkernen und in zwei mal ein Zentimeter breite Streifen schneiden. Einen Esslöffel Öl im Topf erhitzen, Zwiebeln zufügen, Knoblauch dazu pressen und gemeinsam bei mittlerer Hitze drei Minuten lang anschwitzen. Tomatenmark zufügen, 30 Sekunden mitbraten und mit 300 Milliliter Wasser ablöschen. Passierte Tomaten, Linsen, Sellerie, Möhren, einen halben Teelöffel Salz, Pfeffer und Oregano zufügen und im geschlossenen Topf etwa 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen, fünf Minuten vor Ende die Paprika dazugeben. Das Gemüse sollte noch Biss haben.

Spaghetti in reichlich Wasser mit etwas Salz sprudelnd kochen, bis sie gar sind.

Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Schmand und Petersilie unter die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spaghetti auf Teller legen, Soße darüber geben und mit Käse bestreut servieren.

Vegane Variante

Tauschen Sie einfach Schmand und Käse gegen einen veganen Frischkäse und Reibekäse aus.

einkaufsliste für kolumne frisch vom markt. Foto: Pixabay

Bericht: Zucker macht dick und doof