Tönisvorst: Vorstand will Ämter niederlegen

Tönisvorst: Vorstand will Ämter niederlegen

Bei der nächsten Jahreshauptversammlung im April stellt der bisherige Vorstand des Werberings St. Tönis seine Ämter zur Verfügung. Nachfolger werden gesucht.

Junge Menschen mit frischen Ideen sucht der Werbering St. Tönis. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Stefan Roben (seit 20 Jahren Vorsitzender der Händlervereinigung), sein Stellvertreter Rino Caruana (Geschäftsführer Ravvivi) und der Finanzchef Ulrich Peeren kündigen an, ihre Ämter bei der nächsten Jahreshauptversammlung, die voraussichtlich im April stattfindet, niederzulegen.

"Ich gehe in fünf Jahren in Rente und würde mich freuen, wenn ich meinem Nachfolger noch ein bisschen zur Seite stehen könnte", sagt Stefan Robben. Auch Uli Peeren sagt, er werde in diesem Jahr 60 und wolle sich langsam zurückziehen. Sollte sich aber unter den 110 Mitgliedern, die dem Werbering St. Tönis angehören, niemand finden, der die Vorstandsarbeit übernehmen möchte, will die bisherige Spitze den Verein nicht gleich auflösen. "Für eine Übergangszeit stünden wir noch zur Verfügung, aber irgendwann ist definitiv Schluss", sagt Robben.

  • Lokalsport : SGP sucht Vorstandsmitglieder

Das wäre allerdings ein Verlust für den Ort. Vier Feste und besondere Aktionen wie die Weiße Nacht, die Lichternacht oder die Weihnachtsverlosung richtet der Werbering jedes Jahr aus. Auch die Weihnachtsbeleuchtung und der Blumenschmuck in der Fußgängerzone gehen auf die Initiative des Werberings zurück. "Auch die Kommunikation mit der Stadtverwaltung, wenn es etwa um kostenfreies Parken in der Innenstadt geht oder das Pflaster auf der Hochstraße, liegt in unserem Bereich", sagt Robben. Der langjährige Vorsitzende hofft deshalb sehr, dass sich Menschen finden, die den Werbering mit Engagement und Herzblut führen möchten.

Die Feste, die für dieses Jahr bereits terminiert sind, sollen auf jeden Fall stattfinden, versichert der 59-jährige Noch-Vorsitzende. So startet die Händlervereinigung am 14. April mit einem zweitägigen Frühlingsfest in die Saison. Am 22. Juni gibt es die Weiße Nacht, in der die Gäste gebeten werden, in weißer Kleidung in die Innenstadt zu kommen und die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet haben. Am 1. und 2. September richtet der Werbering das Stadtfest aus, am 7. Oktober gibt es die Autoshow mit Frischemarkt. Für den 2. November steht die überaus beliebte und gut besuchte Lichternacht an, und am 8. und 9. Dezember gibt es den Adventszauber.

(WS03)