1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Uwe Winzer eröffnet neue urologische Praxis in St. Tönis

Dr. Uwe Winzer : Neue urologische Praxis in St. Tönis eröffnet

Dr. Uwe Winzer, ehemaliger Leiter des MVZ, macht sich mit einer Privatpraxis in St. Tönis erneut selbstständig. Der gebürtige Düsseldorfer ist Anfang 60 und hatte bereits 20 Jahre lang eine eigene Praxis an der Ringstraße.

Noch ist der Schreiner dabei, die Möbel anzupassen und einzubauen, dann müssen die Schränke eingeräumt und die medizinischen Geräte aufgebaut werden: Der Urologe Dr. Uwe Winzer, ehemaliger Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) der Alexianer in St. Tönis, eröffnet an der Friedenstraße 8 in St. Tönis eine eigene Privatpraxis. Das habe er zwar so nicht geplant, berichtet er, aber „ich arbeite gerne selbstbestimmt und möchte selbstbestimmt in Rente gehen“.

Der gebürtige Düsseldorfer ist Anfang 60 und hatte bereits 20 Jahre lang eine eigene Praxis an der Ringstraße. 2018 wechselte er mit seinem Patientenstamm zum MVZ. Dieses hatte im April 2018 eröffnet und war im darauffolgenden Juli in sanierte Räume im Erdgeschoss des Krankenhauses Maria-Hilf Tönisvorst an der Hospitalstraße 2 umgezogen. Winzer übernahm die Ärztliche Leitung.

Er hatte auch geplant, bis zur Rente zu bleiben, aber „es hat nicht funktioniert“, sagt Winzer. Es gebe arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen. Nun ist er also zurück in die St. Töniser Innenstadt gekommen. „Ich bin gerne Arzt und mache das nicht, weil ich es muss“, sagt er. „Wenn die Arbeiten optimal laufen, eröffnen wir am 2. November, sonst in den ersten zwei Novemberwochen.“

Mit dem Aufzug können die Besucher direkt bis in die Praxis im zweiten Stock gelangen. Die rund 110 Quadratmeter großen Räume waren schon vorher eine Arztpraxis. Winzer hat in den vergangenen Wochen unter anderem Wände versetzen und neu tapezieren lassen. Er wird maßgeblich von seiner Frau Kerstin unterstützt, die ihm als Medizinisch-technische Assistentin schon beim Aufbau der ersten Praxis geholfen hatte und mit ihm ins MVZ gewechselt war.

Winzer hat in Düsseldorf Medizin studiert und im Helios-Klinikum Krefeld gelernt, wo er als niedergelassener Arzt auch seine Patienten operierte. Diese Kooperation will er jetzt fortführen, denn „ich will wieder operieren“, sagt Winzer. In seiner urologischen Privatpraxis behandelt der Facharzt auch Krebspatienten, übernimmt in St. Tönis deren Vor- und Nachsorge. Er selbst wohnt nicht weit von seiner Praxis entfernt.

Winzer will für seine neue Praxis mögliche Kooperationen mit Kollegen prüfen, unter anderem um seine spätere Nachfolge zu sichern. Mit der Versorgung vor Ort ist er zufrieden. „Die urologische Versorgung in St. Tönis ist gut“, sagt der Arzt, „mit dem kassenärztlichen Sitz im MVZ.“ Sein Nachfolger als Ärztlicher Leiter dort ist Dr. Maximilian Pelzer, ebenfalls Facharzt für Urologie.

Als ehemaliger Hygienebeauftragter im MVZ geht Winzer vorbereitet in die Eröffnung seiner Praxis unter Corona-Bedingungen. „Ich möchte hier unter keinen Umständen ein Risiko eingehen“, sagt er. Darum gebe es die üblichen Maßnahmen, und bis zur Eröffnung werde noch eine Klimaanlage eingebaut.

Nähere Informationen zur Praxis und zu den Sprechzeiten gibt es in Kürze im Internet unter www.urologie-winzer.de.

(emy)