1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Tönisvorster Dreigestirn wird verabschiedet

Karnevalssession 2019/20 ist vorüber : Dreigestirn verabschiedet

Am Aschermittwoch endete die Karnevalssession 2019/20.

Die Karnevalssession ist vorüber, das erste weibliche Dreigestirn der Stadt Tönisvorst hat abgedankt. Bei seiner Verabschiedung im Vereinsheim der DJK Teutonia in St. Tönis am Aschermittwoch haben Prinz Silke (Depta), Bauer Erika (Fechler) und Jungfrau Kathrin (Aretz) ihre Insignien in die Hände von Karl-Heinz Lessenich vom Tönisvorster Karnevals-Komitee übergeben. „Das war traurig“, sagt Bauer Erika. Die drei Tollitäten hätten eine „super gute Session“ und sehr viel Spaß gehabt. „Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen“, sagt Bauer Erika.

Sie seien sehr glücklich gewesen, dass der Tulpensonntagszug als Höhepunkt der Session trotz Wind und Wetter stattfinden konnte. „Wir haben so viele fröhliche Menschen am Straßenrand gesehen“, sagt die 50-Jährige.

(emy)