Tönisvorster Bürger wollen Beförderung eines Stadtmitarbeiters verhindern

Kostenpflichtiger Inhalt: Unterschriftensammlung gegen Stadtmitarbeiter : Bürger wollen Beförderung verhindern

In Vorst werden Unterschriften gegen die Beförderung eines Mitarbeiters des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung gesammelt. Das Argument: Der Stelleninhaber verhindere mit seinen Sicherheitsansprüchen die Brauchtumspflege.